Alternative zu Gasheizung, krisensichere Heizung

alternative zu Gasheizung

Ihr Gebäude wird mit Gas beheizt und sie suchen eine alternative zu Gasheizung.
Gasboiler waren in den letzten Jahren eine günstige Heizungsmethode. Mit steigenden Energiepreisen sind auch die Gasnetzbetreiber gezwungen die Gaspreise zu erhöhen. Hohe Gaskosten entstehen für die Immobilien. Stadtgas wurde bislang mit 7 Cent/kWh gerechnet. Wie hoch der Gaspreis steigen ist nicht absehbar.

Inhalt

Welche alternativen zu Gasheizung gibt es?

Vor und Nachteile von Wärmepumpen zu Gasboilern

Sind Holzheizungen die einzige Alternative zur Gasheizung?

Ist Wasserstoff eine Alternative zur Gasheizung?

Was sind praktische Hürden für alternative Heizungsmethoden zu Erdgas?

Welche ist die Krisensicherste Heizmethode?

Welche alternativen zu Gasheizung gibt es?

Wärmepumpen wurden in den letzten Jahren in vielen Neubauten eingesetzt. Zur Heizperiode können die wenigsten Gebäudebetreiber genug PV-Strom selbst erzeugen. Deshalb kommt der Wärmepumpenstrom aus dem öffentlichen Stromnetz. Wenn die Grundlast der Kohlekraftwerke nicht ausreicht, hat Deutschland auf Gaskraftwerke gesetzt. Wir sehen also einen Preisanstieg des Stroms im Verhältnis zu den Gaspreisen.

Vor und Nachteile von Wärmepumpen zu Gasboilern

Wer also keinen 20.000 € teuren Stromspeicher und mehr als 50 m² Photovoltaik je Wohneinheit in seinem Gebäude hat, ist mit einer Wärmepumpe genauso von schwankenden Gaspreisen gebeutelt.

Sind Holzheizungen die einzige Alternative zur Gasheizung?

Green-energy-scout hat schon viele Pelletheizungen empfohlen und geplant bevor die Gaspreise stiegen.

  • Manche Stromnetzbetreiber bieten Wärmepumpenstromtarife an, dann zahlt man zum Heizen ca. 15 Cent/kWh. In Köln wurde im Februar 2022 kein Wärmepumpentarif mehr angeboten. Außerdem kommen auf den Anlagenbetreiber Zählerkosten hinzu.
  • Wärmepumpen können kein Warmwasser zum Duschen wirtschaftlich erzeugen, wenn Sie nicht genügend Umweltwärme aus Geothermie nutzen können.
  • Wärmepumpen benötigen wenig Platz und harmonieren mit Fußbodenheizung.
  • Die Investitionskosten für Wärmepumpen sind im Vergleich zu Gasheizungen sehr hoch

Holz ist eine lokale Ressource und sorgt für Sicherheit bei der Gebäudeheizung. Desto größer die Holzscheite umso günstiger und nachhaltiger die Holzheizung. Der Arbeits- und Zeitaufwand steigt aber im gleichen Maße. Deswegen sind Pellets, die von sogenannten Maulwürfen aufgesaugt werden oder von Förderschnecken transportiert werden können sehr komfortabel.

  • Im Vergleich zur Gasheizung ist jedoch die Lagerfläche für Pelletkessel erforderlich.
  • Mit circa 6 Cent pro Kilowattstunde sind Pellets die günstigste Energieform zum Heizen
  • Holzscheitkessel gibt es mittlerweile sehr effizient als Holzvergaser oder mit Brennwerttechnik, bei der der im Holz enthaltene Wasserdampf bis zum Kondensieren das Heizungswasser vorheizt.

Ist Wasserstoff eine Alternative zur Gasheizung?

Theoretisch ist sowohl die katalytische Verbrennung von Wasserstoff als auch das Verbrennen von Wasserstoff technisch nicht aufwendiger als Gasheizungen. Leider gibt es noch keinen uns bekannten Hersteller einer 100 % Wasserstofftherme. Es gibt allerdings vielversprechende Experimente in Italien, Groß Britannien und den Niederlanden.

Wollen Sie die Hersteller der Wasserstoff Heizungen vergleichen laden sie sich gerne die kostenlose Wasserstoff Preisliste im Excel Format herunter.

Lesen Sie auch gerne unsere anderen Beiträge zur Wasserstoffherstellung aus erneuerbaren Energien.

Grünen Wasserstoff herstellen, H2 kaufen: Gut für den Planeten (green-energy-scout.de)

Eventuel wird der Wasserstoffanteil im Erdgas in Deutschland bei einigen Netzbetreibern dezentral über große Elektrolyseure beigemischt. Dafür bieten die bekannten Gasboiler Hersteller Brenner an, die bis zu 20 % H2 verbrennen können.

Es ist möglich mit der Abwärme von Brennstoffzellen zu Heizen. Dann stehen günstiger Strom und Wärme in Aussicht.

  • Die Hersteller von Wasserstoffheizungen haben noch keine Marktreife erreicht.
  • Die Herstellung von Wasserstoff in Gebäuden erfordert überschüssige Erneuerbare Energien
  • Die Investition ist sehr viel größer als Gasheizungen
  • Eine Nutzung des selbst erzeugten Wasserstoffes für die Mobilität ist optional

Was sind praktische Hürden für alternative Heizungsmethoden mit Erdgas?

Erschreckenderweise ist der langfristigste und einfachste Weg aus der Abhängigkeit von Energieimporten das Reduzieren der thermischen Verluste der Gebäude. Wir stellen bei Erstberatungen und Begehungen von Bestandsimmobilien immer wieder fest, dass die Gebäude in Deutschland unzureichend, bis gar nicht gedämmt sind.

Welche ist die Krisensicherste Heizmethode?

  • Dämmen ist wirtschaftlicher als jeder Kesseltausch, selbst wenn unsere Anreiz Programme der Regierung jahrelang nicht den Anschein machten
  • Minimiert man den Heizwärmebedarf mit Dämmmaßnahmen hat man die günstige und Wartungsärmste alternative zu Gasheizung

Anstatt wegen politischer Energiepreissteigerung panisch eine neue Heizung einbauen zu wollen können Sie nochmal über Dämmung im Zusammenhang mit Krisensicherheit nachdenken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.